Warten auf Abfertigung in
Logistik --/Speditionsbetrieben

Auch in Zeiten des Online Handels wird viel in klassischen Geschäften gekauft. Die Vorteile sind klar: Man hat einen Ansprechpartner direkt Vor-Ort was durchaus Vorteile hat. Zusätzlich gibt es einfach Produkte, für die eine Beratung doch nötig oder zumindest stark wünschenswert ist.
Oder Artikel des täglichen Konsums, der Gang zum Bäcker oder Metzger gehört bei vielen dazu. Oftmals findet er spontant statt. Jeder hat schonmal ein merkwürdiges unsichtbares Herdenverhalten festgestellt, nämlich dann wenn man bei weitem nicht alleine vor der Theke ansteht.
In dem einen oder anderen Fall, wir haben zum Ziel, das Konsumentenverhalten zu steuern und zwar zu beidseitigem Vorteil.

Herausforderungen und Ideale
Die Vision
Virtuelles Warten spart Zeit und Geld
Aus dem Alltag
Problemsicht aus Persüektive eines Bürgers

Nahe meines Wohnortes befindet sich ein großer KFZ Umschlagplatz. Hier werden Neuwagen von der Schiene auf Sattelschlepper geladen und zu den Händlern transportiert.
Nicht selten kommt es vor, dass unzählige Stattelschlepper die Zufahrtsstrassen verstopfen. Die Auswirkungen einer florierenden Volkwirtschaft kann man so sehr schön erleben. Im Prinzip ist das also ein gutes Zeichen, da aber auch in Zukunft mit steigendem Konsum zu rechnen ist, und vieles über die Strasse an seinem Bestimmungsort verbracht werden wird, muss eine zeitgemäße Lösung geschaffen werden.
In dem Moment wurden dann auch die Idee zum virtuellen Warten geboren.

Sie finden sich hier wieder? Packen wir es gemeinsam an.
Virtuelles Warten spart Zeit und Geld